Ist jederzeit nach telefonischer Vereinbarung möglich. Wir laden ein, überzeugen Sie sich von unseren Weinen und unserem Betrieb.
Natürlich soll beim Verkosten der Weine eine Wertung vorgenommen werden, um „seinen Wein“ raus zu kosten. Dafür braucht man keine besondere Fachkenntnis, letztendlich urteilt man darüber, welcher Tropfen einem schmeckt und welcher nicht – ganz einfach.
Der Wein und das gemeinsame Trinken hatte immer schon eine soziale Funktion. Durch’s Red’n kommen d’Leut z’samm, wußte man immer schon, und so wollen wir es auch halten.

Gemütlich zusammensitzen in der Koststube, im Weinkeller, im Weingarten oder bei Ihnen zu Hause, mit einer liebevoll bereiteten Jause als Unterlage, fachsimpeln über Wein und alle anderen Themen, die wir daraus ableiten.
Wir laden auch gerne zu Themenverkostungen ein. Der Phantasie an Themen sind dabei kaum Grenzen gesetzt:

- Fassproben (wir begleiten und beobachten den Wein in seiner Entwicklung)
- aktuelles Sortiment
- Weine aus der alten Kellerröhre (die mit der Kellerkatz drauf)
- Sortenverkostungen (gleiche Sorte versch. Jahrgänge)
- Brot und Wein (beides natürlich selber produziert)
- Kräuter und Wein (Kräuter in Wein entfalten sich anders als in heißem Wasser).

Vielleicht haben auch Sie eine Idee, bei deren Umsetzung wir mitmachen dürfen.